Olegeno Oldenburger Energie-Genossenschaft eG

Die Olegeno ist ein Energie-Netzwerk aus über 300 Oldenburger Bürger_innen. Unsere gemeinsame Vision: Wir wollen Oldenburg zur Hauptstadt der Bürgerenergiewende machen.

Unser Leitbild

Wir wollen eine Energiewende befördern,

  • die konsequent ökologisch ausgerichtet ist (durch 100 % erneuerbare, effiziente und sparsame Energieversorgung)
  • die demokratisch organisiert ist (durch bürgerschaftliches Engagement und eine genossenschaftliche Unternehmensform)
  • die lokal verankert und dezentral organisiert ist (alle Aktivitäten in der Region und für die Region Oldenburg)
  • die die Solidarität zwischen den Menschen stärkt (durch faire Vertragskonditionen und Einbeziehung aller Bevölkerungsgruppen)

Genossenschaft als Wirtschaftsgemeinschaft

Als Genossenschaft können wir diese Tätigkeitsfelder perfekt miteinander verbinden. Denn der Zweck einer Genossenschaft als Wirtschaftsgemeinschaft ist es, möglichst gut die Ziele ihrer Mitglieder zu erreichen. Das Ziel unserer Mitglieder ist die regionale Umsetzung einer dezentralen Energiewende als Beitrag zum globalen Klimaschutz.

Auf diesem Weg wollen wir möglichst viele Menschen mitnehmen. Unsere Energie-Genossenschaft bietet vielfältige Möglichkeiten der Einbindung: vom persönlichen ehrenamtlichen Engagement über die Nutzung unserer vielfältigen Leistungen bis hin zur ordentlichen Mitgliedschaft. In diesem Sinne steht die Olegeno jeder und jedem Interessierten offen zum Mit-Machen.

Bekenntnis zur Region

Bei unseren Aktivitäten befolgen wir den Grundsatz der regionalen Wertschöpfung. Das heißt: Wir wollen mit Unternehmen und Institutionen aus der Region zusammenarbeiten. Über diese Kooperationen sollen die Wirtschaft und der soziale Zusammenhalt in der Region Oldenburg gestärkt werden. Mit einer aktiven Mitgliedschaft kann jede Person und jede Organisation aus der Region an unserer wachsenden Gemeinschaft für eine dezentrale Energiewende teilhaben.

Mehr

Newsletter

Lassen Sie sich über Neu­ig­kei­ten auf dem Lau­fen­den halten: