Teutoburger Energie-Netzwerk eG als technische Kooperationspartnerin vorgestellt

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die Oldenburger Energie-Genossenschaft eG i.G. stellt sich vor“ am 09. März in der Jade Hochschule hat sich die Teutoburger Energie Netzwerk eG (TEN) als technische Kooperationpartnerin für den Fall einer Übernahme des Oldenburger Strom- und Gasnetzes durch die Oldenburger Energie-Genossenschaft eG i.G.

Helmut Eicker, der Vorstandsvorsitzende der TEN, machte deutlich, dass ein Netzbetreiberwechsel von der technischen Seite für die Strom- und Gaskund_innen nicht spürbar werde. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Olegeno hätten ihn mit ihren Argumenten und Zielen überzeugt, deshalb stehe die TEN für den Fall einer Übernahme des Oldenburger Strom- und Gasnetzes als Lizenzgeberin bereit.

TEN eGDie TEN ist ein Zusammenschluss von Elektrizitätsgenossenschaften, die teilweise seit 1920 in den Gemeinden Bad Laer, Glandorf, Hagen a.T.W. und Hilter a.T.W bestanden. Sie betreibt dort verschiedene Gas-, Wasser- und Stromnetze und versorgt mehr als 25.000 Haushalte, Unternehmen und Großabnehmer mit Strom, Gas und Fernwärme - alles unter dem Leitbild Erneuerbarer Energie, mit dem Ziel „100%- ErneuerbareEnergienRegion“.

Mehr: Pressemitteilung „Riesen-Chance für die Demokratisierung der Energielandschaft“